Vielfältige Tauchspots findet man in Istrien rund um Pula. Die Tauchbasis Diving Center Puntizela (www.relaxt-abgetaucht.de) bietet für jeden Taucher ideale Bedingungen. Sabine und Rudi Kniewasser sind stets bemüht jedem Gast die idealen Bedingungen zu bieten.

Besonders die Wrack-Touren sind immer wieder spannend. Die BARON GAUTSCH liegt seit 103 Jahren vor der Westküste Istriens. Das österreichische Personenschiff sank 1914 als es trotz aller Warnungen auf eine österreichische Seemine lief. Der Minenleger selbst war das erste Schiff, das dem havarierten Stolz der österreichischen K&K Marine zu Hilfe eilte.

Die BARON GAUTSCH liegt ab 28 Meter (Oberdeck) und ist ein toll zu betauchendes Wrack. Die 103 Jahre in der Adria hinterlassen einen beeindruckenden Bewuchs, aber auch schon sehr viele Spuren des Verfalles! Trotz aller Faszination darf man als Taucher nie vergessen, dass an dieser Stelle Dutzende Menschen ums Leben kamen und man dieses Wrack auch heute noch  mit entsprechender Ehrfurcht erforschen soll..........